VEREINBARUNGS
ÜBERLEITUNG

Vereinbarungsgrouping – standardisiert und transparent.

Mit der Vereinbarungsüberleitung bieten wir Ihnen ein standardisiertes und transparentes Verfahren zur Überleitung der zuletzt abgeschlossenen Leistungsvereinbarung in den aktuellen Fallpauschalenkatalog.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNERIN

Michael Ebert
+49 172 270 31 21

Lisa Peters
+49 1520 178 42 56

VEREINBARUNGS
ÜBERLEITUNG

Vereinbarungsgrouping – standardisiert und transparent.

Mit der Vereinbarungsüberleitung bieten wir Ihnen ein standardisiertes und transparentes Verfahren zur Überleitung der zuletzt abgeschlossenen Leistungsvereinbarung in den aktuellen Fallpauschalenkatalog.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNERIN

Michael Ebert
+49 172 270 31 21

Lisa Peters
+49 1520 178 42 56

WESENTLICHE VORTEILE

TRANSPARENZ

Abbildung des Katalogeffekts analog zum realen Leistungsgeschehen.

VOLLWERTIGES E1-FORMULAR

Nutzung des Datenpools aus dem nationalen DRG-Benchmarking Projekt zur Überleitung nicht erbrachter, geplanter Leistungen.

EINFACHE FDA-ERMITTLUNG

Das Ergebnis dient mit einer differenzierten Einzelleistungsdarstellung als Basis für die FDA-Ermittlung.

WESENTLICHE VORTEILE

TRANSPARENZ

Abbildung des Katalogeffekts analog zum realen Leistungsgeschehen.

VOLLWERTIGES E1-FORMULAR

Nutzung des Datenpools aus dem nationalen DRG-Benchmarking Projekt zur Überleitung nicht erbrachter, geplanter Leistungen.

EINFACHE FDA-ERMITTLUNG

Das Ergebnis dient mit einer differenzierten Einzelleistungsdarstellung als Basis für die FDA-Ermittlung.

WIR
BENÖTIGEN
  • E1-Vorjahr
  • §21-Datensatz Vorjahr

SIE
ERHALTEN
  • E1-Formular Vorjahr & aktuelles Jahr
  • E1-Formular durch DRG-Wanderung des KH
  • DRG-Überleitungstabelle mit der Verteilung der Fallzahlen und Effektivgewichte
  • E1-Formular durch DRG-Wanderung der Benchmark-Gruppe
  • DRG-Überleitungstabelle mit der Verteilung der Fallzahlen und Effektivgewichte durch den “BM-Split”
  • Ergebnis-Tabellen übersendetes E1-Formular zu übergeleitetem E1 zur Plausibilisierung
WIR
BENÖTIGEN
  • E1-Vorjahr
  • §21-Datensatz Vorjahr
SIE
ERHALTEN
  • E1-Formular Vorjahr & aktuelles Jahr
  • E1-Formular durch DRG-Wanderung des KH
  • DRG-Überleitungstabelle mit der Verteilung der Fallzahlen und Effektivgewichte
  • E1-Formular durch DRG-Wanderung der Benchmark-Gruppe
  • DRG-Überleitungstabelle mit der Verteilung der Fallzahlen und Effektivgewichte durch den “BM-Split”
  • Ergebnis-Tabellen übersendetes E1-Formular zu übergeleitetem E1 zur Plausibilisierung

VORGEHEN IM DETAIL

Ziel der Vereinbarungsüberleitung: Vollwertiges und stimmiges E1-Formular im aktuellen Fallpauschalenkatalog

    1. Grouping der Jahreslieger aus dem Vorjahr mit dem Vorjahres-Grouper & dem Übergangs-Grouper sowie DRG-Überleitung des Krankenhauses
    2. Anwendung der DRG-Überleitung auf die E1-Fallzahlen der zuletzt abgeschlossenen Vereinbarung
    3. Überleitung der Fallzahlen sowie Zu- und Abschläge erfolgt analog
    4. Anpassung auf den realen Katalogeffekt des Krankenhauses & Normierung der Kennzahlen
    5. Geplante Leistungen, die nicht erreicht wurden, werden auf Basis der DRG-Überleitung aus unserem nationalen DRG-Benchmarking Projekt übergeleitet – Berechnung erfolgt analog zu Punkt 2 – 4

Ziel der Vereinbarungsüberleitung: Vollwertiges und stimmiges E1-Formular im aktuellen Fallpauschalenkatalog

  1. Grouping der Jahreslieger aus dem Vorjahr mit dem Vorjahres-Grouper & dem Übergangs-Grouper sowie DRG-Überleitung des Krankenhauses.
  2. Anwendung der DRG-Überleitung auf die E1-Fallzahlen der zuletzt abgeschlossenen Vereinbarung.
  3. Überleitung der Fallzahlen sowie Zu- und Abschläge erfolgt analog.
  4. Anpassung auf den realen Katalogeffekt des Krankenhauses & Normierung der Kennzahlen.
  5. Geplante Leistungen, die nicht erreicht wurden, werden auf Basis der DRG-Überleitung aus unserem nationalen DRG-Benchmarking Projekt übergeleitet – Berechnung erfolgt analog zu Punkt 2 – 4.

VORGEHEN
IM DETAIL

Kennen Sie schon PLATO? Mehr Informationen zu unserem zeitsparenden Leistungsplanungstool, mit der Möglichkeit zur strategischen Leistungsausweitung und integrierter FDA-Ermittlung, finden Sie hier.