GRAL

Groupersoftware DRG & PEPP

GRAL ist eine in modernster Technologie entwickelte zertifzierte Groupersoftware. Diese wurde für die Einzelfallabrechnung im Krankenhaus (DRG und PEPP) entwickelt.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNER

Michael Ebert
+49 172 270 31 21

Lisa Peters
+49 1520 178 42 56

GRAL

Groupersoftware DRG & PEPP

GRAL ist eine in modernster Technologie entwickelte zertifzierte Groupersoftware. Diese wurde für die Einzelfallabrechnung im Krankenhaus (DRG und PEPP) entwickelt.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNER

Michael Ebert
+49 172 270 31 21

Lisa Peters
+49 1520 178 42 56

VORTEILE

PERFORMANTES GROUPING
VON GROSSEN (MASSEN-)DATENSÄTZEN.

LOKALE INSTALLATION DER GROUPERSOFTWARE MÖGLICH.

ÜBERZEUGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS.

VORTEILE

PERFORMANTES GROUPING
VON GROSSEN (MASSEN-)DATENSÄTZEN.

LOKALE INSTALLATION
DER GROUPERSOFTWARE MÖGLICH.

ÜBERZEUGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS.

InEK ZERTIFIZIERT

GRAL dient zum Einsatz für den Abrechnungsbetrieb für deutsche Krankenhäuser und beinhaltet geeignete Funktionalitäten und Schnittstellen für diesen Zweck.

Mit Zertifizierung vom 04.12.2020 beinhaltet GRAL nun auch die Umsetzung der Grouper Spezifikationen für die

  • PEPP-Entgelte/aDRG Version 2019/2021,
  • PEPP-Entgelte/aDRG Version 2020/2021,
  • PEPP-Entgelte/aDRG Version 2021.

Darüber hinaus sind die Spezifikationen PEPP-Entgelte/G-DRG Version 2018 – 2020 mit den entsprechenden Übergangsgroupern erfolgreich zertifiziert und in GRAL integriert.

Die Spezifikationen beinhalten die Wiedergabe der an die Anforderungen des SGB V angepassten Internationalen Klassifikationen der Krankheiten sowie der Operationsschlüssel nach § 301 SGB V der entsprechenden Versionen.

InEK
ZERTIFIZIERT

GRAL dient zum Einsatz für den Abrechnungsbetrieb für deutsche Krankenhäuser und beinhaltet geeignete Funktionalitäten und Schnittstellen für diesen Zweck.

Mit Zertifizierung vom 04.12.2020 beinhaltet GRAL nun auch die Umsetzung der Grouper Spezifikationen für die

  • PEPP-Entgelte/aDRG Version 2019/2021,
  • PEPP-Entgelte/aDRG Version 2020/2021,
  • PEPP-Entgelte/aDRG Version 2021.

Darüber hinaus sind die Spezifikationen PEPP-Entgelte/G-DRG Version 2018 – 2020 mit den entsprechenden Übergangsgroupern erfolgreich zertifiziert und in GRAL integriert.

Die Spezifikationen beinhalten die Wiedergabe der an die Anforderungen des SGB V angepassten Internationalen Klassifikationen der Krankheiten sowie der Operationsschlüssel nach § 301 SGB V der entsprechenden Versionen.

FUNKTIONSUMFANG
  • Kodierung und Abrechnung von Einzelfällen
  • Markierung und Export ausgewählter Behandlungsfälle mit Kommentar zu jedem Fall (z. B. Liste der in der Einzelansicht als auffällig markierten Fälle)
  • Schrittweise Durchsicht der Einzelfälle durch eine gefilterte Teilmenge (z. B. alle Fälle mit Endosonographie)
  • Gezieltes Löschen von Prozeduren im Datensatz mit Simulation der Veränderungen relevanter Kennzahlen
  • einfache Filterfunktion mit kombinierten Filtern (z. B. HD „XY“ und OPS „YZ“ und nicht ND „XZ“)
  • Blockweise Anzeige der OPS nach OPS-Datum
  • Übersicht über den Fachabteilungsverlauf bei internen Verlegungen
  • Grouping-Ausgabe nach medizinischen Leistungsgruppen der GSG (Vorteile der MLG und weitere Details erhalten Sie im Folgenden)
  • Kodierung und Abrechnung von Einzelfällen
  • Durchsicht der Einzelfälle und gefilterter Teilmengen durch die Anwendung kombinierter Filter (z. B. HD „XY“ und OPS „YZ“ und nicht ND „XZ“)
  • Export ausgewählter / markierter Behandlungsfälle mit Kommentarfunktion zu jedem Fall
  • Grouping-Ausgabe nach medizinischen Leistungsgruppen der GSG (Vorteile der MLG und weitere Details erhalten Sie im Folgenden)
  • Gezieltes Löschen von Prozeduren im Datensatz mit Simulation der Veränderungen relevanter Kennzahlen
  • Blockweise Anzeige der OPS nach OPS-Datum
  • Übersicht über den Fachabteilungsverlauf bei internen Verlegungen
FUNKTIONS
UMFANG
ZUSATZNUTZEN

Integration der Leistungsgruppen NRW auf Basis des Gutachtens zur Krankenhausplanung des Landes NRW.

Die Leistungsgruppen Land NRW sind nach Meinung der GSG nicht der beste systemhandwerkliche Ansatz und werden sich in dieser Form nicht als nachhaltiger, zukunftssicherer und aufwandsangemessener, groupergestützter Planungsansatz erweisen können.  Die Gruppen wurden auf Basis des DRG-Katalogs 2017 erstellt und der Algorithmus wurde durch das MAGS veröffentlicht. Die Medizincontrollingspezialisten der GSG haben diesen Algorithmus auf die Logik der nachfolgenden DRG-Kataloge adaptiert.

Medizinische Leistungsgruppen der GSG

Seit 2006 werden die medizinischen Leistungsgruppen der GSG mit vielen Spezialisten (weiter)entwickelt. Die medizinisch inhaltliche Zuordnung erfolgt anhand einer ICD und OPS-Kombination. Die regelmäßigen strukturellen Veränderungen der DRG-Systematik verdeutlichen den wesentlichen Vorteil der medizinischen Leistungsgruppen als Controllinginstrument.

ZUSATZ
NUTZEN

Integration der Leistungsgruppen NRW auf Basis des Gutachtens zur Krankenhausplanung des Landes NRW.

Die Leistungsgruppen Land NRW sind nach Meinung der GSG nicht der beste systemhandwerkliche Ansatz und werden sich in dieser Form nicht als nachhaltiger, zukunftssicherer und aufwandsangemessener, groupergestützter Planungsansatz erweisen können.  Die Gruppen wurden auf Basis des DRG-Katalogs 2017 erstellt und der Algorithmus wurde durch das MAGS veröffentlicht. Die Medizincontrollingspezialisten der GSG haben diesen Algorithmus auf die Logik der nachfolgenden DRG-Kataloge adaptiert.

Medizinische Leistungsgruppen der GSG

Seit 2006 werden die medizinischen Leistungsgruppen der GSG mit vielen Spezialisten (weiter)entwickelt. Die medizinisch inhaltliche Zuordnung erfolgt anhand einer ICD und OPS-Kombination. Die regelmäßigen strukturellen Veränderungen der DRG-Systematik verdeutlichen den wesentlichen Vorteil der medizinischen Leistungsgruppen als Controllinginstrument.

EINBLICKE