KODIERREVISION

Sichern Sie Ihre Erlöse

Im Rahmen der Kodierrevision prüfen unsere Medizincontrolling-Experten bereits abgerechnete Fälle oder identifizieren bereits vor Rechnungsstellung auffällige, steigerbare Fälle, um so Ihr Erlöspotential auszuschöpfen.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNER

Michael Ebert
+49 172 270 31 21

Lisa Peters
+49 1520 178 42 56

KODIERREVISION

Sichern Sie Ihre Erlöse

Im Rahmen der Kodierrevision prüfen unsere Medizincontrolling-Experten bereits abgerechnete Fälle oder identifizieren bereits vor Rechnungsstellung auffällige, steigerbare Fälle, um so Ihr Erlöspotential auszuschöpfen.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNER

Michael Ebert
+49 172 270 31 21

Lisa Peters
+49 1520 178 42 56

IHRE OPTIONEN

Das Erlöspotenzial

Die Einschätzung des Erlöspotenzials erfolgt kostenlos und unverbindlich vor Projektbeginn. Auffällige und steigerbare Fälle werden im §21-Datensatz durch unseren validen und kontinuierlich weiterentwickelten Prüfalgorithmus identifiziert. Die Fallauswahl der DRG-Kodierrevision erfolgt zunächst auf Basis von formalen, medizinischen und statistischen Regeln und wird im Anschluss durch unsere erfahrenen ärztlichen Mitarbeiter weiter präzisiert.

OPTION 1

Revidieren durch Ihr Team

Die Ergebnisse aus Schritt 1 werden dem Krankenhaus elektronisch zur Verfügung gestellt.

Sie erhalten:

  • eine Fallliste mit auffälligen/ steigerbaren Fällen
  • einen Hinweistext, der Sie bei der Identifizierung der Auffälligkeiten in der Patientenakte unterstützt
  • Vorschläge zur Änderung der Kodierung (abhängig von der Spezifität der Auffälligkeit)

Auf Basis der zur Verfügung gestellten Informationen prüfen und korrigieren Sie hausintern die identifizierten Fälle. Die eigenständige Durchführung der DRG-Kodierrevision führt gleichzeitig zu einer kontinuierlichen Steigerung der Kodierqualität.

Die Vergütung für die Übermittlung der auffälligen/ steigerbaren Patientenfälle erfolgt pro Auswertungsmonat zum Festpreis.

OPTION 2

Revidieren durch unsere Experten

Sie möchten unsere Expertise zusätzlich bei der Prüfung der Patientenakten in Ihrem Krankenhaus nutzen? Gern nehmen unsere Fachärzte und Kodierfachkräfte die DRG-Kodierrevision bei Ihnen vor Ort vor.

Sie profitieren von:

  • Engen Absprachen mit Ihrem Medizincontrolling-Team (à Konsens über die Rechnungskorrektur)
  • Der Berücksichtigung der geltenden BSG Rechtsprechung
  • Der ärztlichen Kompetenz sowie dem langjährigen Know-How im Bereich der DRG-Kodierrevision in allen Versorgungsstufen

Auf Anfrage teilen wir Ihnen gern persönliche Ansprechpartner für Ihre Krankenhaus-Versorgungsstufe mit.

Die Vergütung dieser Projektdurchführungsvariante ist erfolgsabhängig. Sie zahlen ein erfolgsabhängigen prozentualen Anteil des zusätzlich generierten Erlöses nach eventueller MDK-Prüfung.

Schauen Sie auch hier: Mit unserem DRG-Coaching vermitteln wir Ihnen, wie Sie Ihr Kodier-Niveau fortwährend erhöhen und so Ihre Dokumentations- und Kodierqualität optimieren können.

IHRE OPTIONEN

Das Erlöspotenzial

Die Einschätzung des Erlöspotenzials erfolgt kostenlos und unverbindlich vor Projektbeginn. Auffällige und steigerbare Fälle werden im §21-Datensatz durch unseren validen und kontinuierlich weiterentwickelten Prüfalgorithmus identifiziert. Die Fallauswahl der DRG-Kodierrevision erfolgt zunächst auf Basis von formalen, medizinischen und statistischen Regeln und wird im Anschluss durch unsere erfahrenen ärztlichen Mitarbeiter weiter präzisiert.

Revidieren durch Ihr Team

Die Ergebnisse aus Schritt 1 werden dem Krankenhaus elektronisch zur Verfügung gestellt.

Sie erhalten:

  • eine Fallliste mit auffälligen/ steigerbaren Fällen
  • einen Hinweistext, der Sie bei der Identifizierung der Auffälligkeiten in der Patientenakte unterstützt
  • Vorschläge zur Änderung der Kodierung (abhängig von der Spezifität der Auffälligkeit)

Auf Basis der zur Verfügung gestellten Informationen prüfen und korrigieren Sie hausintern die identifizierten Fälle. Die eigenständige Durchführung der DRG-Kodierrevision führt gleichzeitig zu einer kontinuierlichen Steigerung der Kodierqualität.

Die Vergütung für die Übermittlung der auffälligen/ steigerbaren Patientenfälle erfolgt pro Auswertungsmonat zum Festpreis.

Revidieren durch unsere Experten

Sie möchten unsere Expertise zusätzlich bei der Prüfung der Patientenakten in Ihrem Krankenhaus nutzen? Gern nehmen unsere Fachärzte und Kodierfachkräfte die DRG-Kodierrevision bei Ihnen vor Ort vor.

Sie profitieren von:

  • Engen Absprachen mit Ihrem Medizincontrolling-Team (à Konsens über die Rechnungskorrektur)
  • Der Berücksichtigung der geltenden BSG Rechtsprechung
  • Der ärztlichen Kompetenz sowie dem langjährigen Know-How im Bereich der DRG-Kodierrevision in allen Versorgungsstufen

Auf Anfrage teilen wir Ihnen gern persönliche Ansprechpartner für Ihre Krankenhaus-Versorgungsstufe mit.

Die Vergütung dieser Projektdurchführungsvariante ist erfolgsabhängig. Sie zahlen ein erfolgsabhängigen prozentualen Anteil des zusätzlich generierten Erlöses nach eventueller MDK-Prüfung.

Schauen Sie auch hier: Mit unserem DRG-Coaching vermitteln wir Ihnen, wie Sie Ihr Kodier-Niveau fortwährend erhöhen und so Ihre Dokumentations- und Kodierqualität optimieren können.