PEPP-BENCHMARKING

Umfassendes Psychiatrie-Benchmarking für Ihr Krankenhaus

Profitieren von über 30% der nationalen PEPP-Fälle im Vergleich! Mit unserem PEPP-Benchmarking-Projekt stehen Ihnen umfassende Analysemöglichkeiten für Ihre Psychiatrie zur Verfügung.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNER

Michael Ebert
+49 172 270 31 21

PEPP-BENCHMARKING

Umfassendes Psychiatrie-Benchmarking für Ihr Krankenhaus

Profitieren von über 30% der nationalen PEPP-Fälle im Vergleich! Mit unserem PEPP-Benchmarking-Projekt stehen Ihnen umfassende Analysemöglichkeiten für Ihre Psychiatrie zur Verfügung.

KONTAKT

ANSPRECHPARTNER

Michael Ebert
+49 172 270 31 21

INHALTE

Neben der Darstellung klassischer Leistungskennzahlen liefert Ihnen das PEPP-Benchmarking valide Vergleichsmöglichkeiten auf jeder Detailierungsstufe. Analysieren Sie z.B. auf Diagnosen- oder Prozeduren-Ebene Ihre Kodierqualität oder setzen Sie Ihre PIA-Leistungsdaten in den Vergleich.

Sie erhalten Zugriff auf folgende Bereiche:

PEPP-BENCHMARKING

PEPP-CONTROLLING

PEPP-BERICHTSWESEN

INHALTE

PEPP-BENCHMARKING

PEPP-CONTROLLING

PEPP-BERICHTSWESEN

Neben der Darstellung klassischer Leistungskennzahlen liefert Ihnen das PEPP-Benchmarking valide Vergleichsmöglichkeiten auf jeder Detailierungsstufe. Analysieren Sie z.B. auf Diagnosen- oder Prozeduren-Ebene Ihre Kodierqualität oder setzen Sie Ihre PIA-Leistungsdaten in den Vergleich.

VORTEILE
Marktanteil PEPP-Benchmarking
  • ca. 350.000 stationäre und teilstationäre Fälle pro Jahr im Vergleich
  • mehr als 180 Einrichtungen
  • Große Vergleichskollektive KJP (mehr als 50 Einrichtungen) und
    Psychosomatik (mehr als 70 Einrichtungen)
  • schnelle Verfügbarkei
Marktanteil PEPP-Benchmarking

VORTEILE
  • ca. 350.000 stationäre und teilstationäre Fälle pro Jahr im Vergleich
  • mehr als 180 Einrichtungen
  • Große Vergleichskollektive KJP (mehr als 50 Einrichtungen) und
    Psychosomatik (mehr als 70 Einrichtungen)
  • schnelle Verfügbarkeit

KNOW
HOW

Folgende Kooperationspartner haben sich an der Entwicklung des PEPP-Benchmarkings beteiligt bzw. Rahmenvereinbarungen geschlossen:

  • Arbeitsgemeinschaft der westfälischen Krankenhauszweckverbände (AGWL)
  • Krankenhausgesellschaft Baden-Württemberg
  • Krankenhausgesellschaft Bremen
  • Krankenhausgesellschaft Niedersachsen
  • Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein
  • Krankenhausgesellschaft Thüringen
  • Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
  • Alexianer GmbH

Für weitere Informationen oder eine Präsentation anhand Ihrer hauseigenen Daten stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

KNOW
HOW

Folgende Kooperationspartner haben sich an der Entwicklung des PEPP-Benchmarkings beteiligt bzw. Rahmenvereinbarungen geschlossen:

  • Arbeitsgemeinschaft der westfälischen Krankenhauszweckverbände (AGWL)
  • Krankenhausgesellschaft Baden-Württemberg
  • Krankenhausgesellschaft Bremen
  • Krankenhausgesellschaft Niedersachsen
  • Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein
  • Krankenhausgesellschaft Thüringen
  • Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
  • Alexianer GmbH

Für weitere Informationen oder eine Präsentation anhand Ihrer hauseigenen Daten stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

EINBLICKE