Wie auch in der Vergangenheit beteiligen sich die Spezialisten der GSG an der Weiterentwicklung unseres G-DRG-Systems. 5 Vorschläge der GSG Consulting GmbH wurden vom INEK umgesetzt.
Die Vorschläge betreffen die Themen:
– Berücksichtigung der Funktion “Komplexe Vakuumtherapie” in der MDC 5
– Differenzierte Abbildung komplexer Anämien
– Differenzierte Abbildung komplizierter Verläufe bei Cholezystektomie durch Berücksichtigung der Funktion “Komplizierende Konstellation”
– Differenzierte Abbildung komplizierter Verläufe bei Cholezystektomie durch Berücksichtigung in Kombination mit Leberabszess
– Gleichstellung komplexer Diagnosen unter Beatmungstherapie